Spielmannszug Spargelstadt Beelitz begleitet Karnevalisten durch die Narrenzeit

Die Begeisterung für die traditionelle Kinderkarnevalsparade in Lehnin teilen auch die Spielleute. Pünktlich zum Umzug der Narren fanden sich nicht nur die angefragten Spielleute aus Beelitz, sondern auch auf Grund eines Missverständnisses bei der Buchung ihre Kollegen aus Treuenbrietzen, am Startplatz der Parade ein. Beide Vereine waren krankheitsbedingt stark dezimiert und taten sich so spontan zu einer Spielgemeinschaft zusammen und konnten so lautstark die Lehniner vor die Tür locken.

2017 war die Hüpfburg „Elsa“ vom Spielmannszug stark gefragt und wurde mit großer Begeisterung gebucht. Auch 2018 kann Elsa gerne für Feiern oder andere Veranstaltungen, gegen einen Obolus von 150 € für die Vereinskasse, ausgeliehen werden. Frei nach dem Motto „Wer zuerst kommt, malt zuerst.“ Für Beelitzer Institutionen und Sponsoren des Vereins ist die Ausleihe natürlich günstiger.

Die neue Auftrittssaison steht vor der Tür, so dass die Musiker fleißig üben, um auch in diesem Jahr die Spargelstadt Beelitz erfolgreich zu repräsentieren. Der Nachwuchs ist ebenfalls dabei und trainiert kräftig mit.

Wer Lust hat ein Instrument zu erlernen, Spaß zu haben und neue Leute kennenzulernen, kann gerne mittwochs oder freitags 18.30-20.00 Uhr auf dem Feuerwehrgelände, Berliner Straße 27 in Beelitz vorbeikommen und mitmachen.

Jeder ist herzlich eingeladen! Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Der Spielmannszug Beelitz gratuliert Julian Zunft, Steffi Haubenreißer und Falk Hermann zum Geburtstag.